Abwehrchef bester Löwe - Liebesbekenntnis von Abdoulaye Ba an 1860

Patrick Mayer

Gegen die Würzburger Kickers ist Abdoulaye Ba bester Sechzger auf dem Platz. Hinten ist der Senegalese längst der Chef, vorne bei Standards torgefährlich. Nach seinem Treffer gegen die Franken bekennt er sich emotional zum Klub. Es gibt einen Haken.

München - Die Szene hatte Symbolcharakter. Abdoulaye Ba rannte nach seinem Tor gegen die Würzburger Kickers vor die Notkurve, animierte euphorisch die Fans, klopfte sich beherzt auf das Löwen-Emblem. Wieder erzielte der Seneglase für den TSV 1860 ein Kopfballtor. Wieder zog er seine Kollegen mit. Längst ist der Winter-Zugang der Abwehrchef.

Abdoulaye Ba ist der heimliche Boss

Mehr noch: Es wirkt, als wäre der 26-Jährige der heimliche Boss unter Trainer Vitor Pereira.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen