Acht Festnahmen im Zusammenhang mit Anschlag in St. Petersburg

Nach dem U-Bahn-Anschlag in St. Petersburg haben die russischen Sicherheitskräfte am Donnerstag acht Verdächtige festgenommen. "Wegen ihrer Verwicklung in den Anschlag wurden in St. Petersburg sechs und in Moskau zwei Personen festgenommen", teilte der Ermittlungsausschuss am Abend mit. Die Untersuchung wird vom Inlandsgeheimdienst FSB und dem Innenministerium geleitet.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen