Achtelfinale der Champions League im Stream und im TV

Ben Barthmann
Sports Editor

Das Team von Yahoo Sport stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Das Achtelfinale der Champions League ist in vollem Gange. Am Dienstag kommt es zwischen dem FC Chelsea und dem FC Bayern zur Revanche in der Königsklasse für das “Finale Dahoam”. So könnt ihr live dabei sein.

Rührt Serge Gnabry auch gegen den FC Chelsea wieder ein Tor an? (Bild: Getty Images)

Die Partie zwischen dem FC Chelsea und dem FC Bayern am Dienstagabend ab 21 Uhr wird in Deutschland ausschließlich vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Konkurrent DAZN überträgt ebenfalls ab 21 Uhr die Partie zwischen dem SSC Neapel und dem FC Barcelona.

Am Mittwoch wird keine Partie mit deutscher Beteiligung ausgetragen. Das Duell zwischen Real Madrid und Manchester City verspricht dennoch Spannung. Gezeigt wird die Partie ab 21 Uhr auf Sky. Das Parallelspiel zwischen Olympique Lyon und Juventus läuft auf DAZN.

Wer bisher kein Abonnent bei Sky oder DAZN ist, kann im Falle der Champions League nicht auf das Free-TV zurückgreifen. Ein Fußball-Abonnement bei Sky kann aktuell ab 24,99 Euro pro Monat abgeschlossen werden. Weitere Modell variieren zwischen 20 und 50 Euro pro Monat. DAZN bietet hingegen zwei Modelle an: Das Monatsabo für 11,99 Euro und das Jahresabo für 119,99 Euro (umgerechnet 9,99 Euro pro Monat).

Das Achtelfinale der Champions League im Überblick:

Hinspiele:

  • Atletico Madrid - FC Liverpool 1:0

  • Borussia Dortmund - Paris Saint-Germain 2:1

  • Atalanta Bergamo - FC Valencia 4:1

  • Tottenham Hotspur - RB Leipzig 0:1

  • FC Chelsea - FC Bayern (25. Februar, 21 Uhr, Sky)

  • SSC Neapel - FC Barcelona (25. Februar, 21 Uhr, DAZN)

  • Olympique Lyon - Juventus (26. Februar, 21 Uhr, DAZN)

  • Real Madrid - Manchester City (26. Februar, 21 Uhr, Sky)

Rückspiele:

  • FC Valencia - Atalanta Bergamo (10. März, 21 Uhr)

  • RB Leipzig - Tottenham Hotspur (10. März, 21 Uhr)

  • FC Liverpool - Atletico Madrid (11. März, 21 Uhr)

  • Paris Saint-Germain - Borussia Dortmund (11. März, 21 Uhr)

  • Juventus - Olympique Lyon (17. März, 21 Uhr)

  • Manchester City - Real Madrid (17. März, 21 Uhr)

  • FC Bayern - FC Chelsea (18. März, 21 Uhr)

  • FC Barcelona - SSC Neapel (18. März, 21 Uhr)