Achtjähriger fährt mit Papas Auto in Eiscafé

Gelsenkirchen (dpa) - Ein Achtjähriger ist in Gelsenkirchen mit Papas Auto direkt in ein Eiscafé gefahren. Zwei Menschen wurden dabei leicht verletzt.

Der Junge war am Samstag mit seinem Vater in dem Café. Während der Vater sich unterhielt, schnappte sich der Achtjährige unbemerkt die Autoschlüssel, setzte sich hinters Steuer und startete den Wagen. Zum Glück sehr langsam sei das Auto dann in das Eiscafé gerollt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zwei Gäste, die dort saßen, mussten vor Ort von Rettungskräften behandelt werden. Dem Achtjährigen passierte nichts.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.