Adrien Brody über seine 'Winning Time: Aufstieg der Lakers-Dynastie'-Rolle

Adrien Brody credit:Bang Showbiz
Adrien Brody credit:Bang Showbiz

Er ist ein echtes Verwandlungsgenie und wurde durch seine Performance in 'Der Pianist' zum jüngsten Oscar-Hauptrollen-Gewinner aller Zeiten! Jetzt wagt sich Adrien Brody in der Serie 'Winning Time: Aufstieg der Lakers-Dynastie' (zu sehen auf Sky Atlantic, Sky Ticket und Sky Q) an ein völlig neues Abenteuer und schlüpft in die Rolle des ehemaligen Los Angeles Lakers-Coach Pat Riley. Dessen inspirierende Lebens- und Erfolgsgeschichte sorgte selbst bei Adrien Brody für Gänsehaut! Im Interview mit 'Bang' gab der Hollywoodstar deshalb offen zu: "Sein Erfolg gilt als Erinnerung, dass es für niemanden leicht ist, es ganz nach oben zu schaffen. Selbst die Menschen, zu denen wir heute aufschauen, mussten sich ihren Platz hart erkämpfen. Diese Erkenntnis hat für mich einiges verändert und mir einen Perspektivenwechsel verschafft. Ich selbst bin ein Perfektionist, wenn es um meine Arbeit geht. Ich habe hohe Erwartungen an mich selbst und weiß genau, was ich erreichen will." Der Schauspieler ergänzte gegenüber 'Bang': "Genau deshalb ist es für mich so inspirierend, die Geschichte von Pat wiederzugeben, weil er zeigt, wohin einen Durchhaltevermögen bringen kann. Mit seiner Geschichte können wir uns alle identifizieren. Auch sein innerer Kampf mit sich selbst ist etwas, das viele Menschen kennen. Er wollte immer noch besser sein und Großes erreichen. Ich selbst habe auch so viele Jahre vor mich hingearbeitet – deshalb sehe ich hier viele Parallelen zu meinem eigenen Leben."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.