AfD-Chefin Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur

Im Führungsstreit der AfD hat die Vorsitzende Frauke Petry Konsequenzen gezogen: Petry erklärte in einer Videobotschaft an die Parteimitglieder ihren Verzicht auf eine Spitzenkandidatur für den Bundestagswahlkampf. Der AfD-Parteitag am Wochenende in Köln müsse dringend die strategische Ausrichtung der Partei klären, forderte die Parteichefin.