AfD-Spitzenkandidatin Weidel: „Bundesregierung fährt dieses Land an die Wand“

Weidel war im April auf dem Bundesparteitag zur Spitzenkandidatin gewählt worden.

Bei ihrem ersten Wahlkampfauftritt als AfD-Bundestagsspitzenkandidatin in Schleswig-Holstein hat Alice Weidel massiv die Bundesregierung attackiert. „In allen relevanten Politikfeldern fährt diese Bundesregierung dieses Land an die Wand“, sagte Weidel am Freitagabend in Henstedt-Ulzburg bei einer Veranstaltung zu Landtagswahl am 7. Mai in Schleswig-Holstein. So habe es in der Eurokrise und in der Asylfrage eklatante...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen