AFP-Fotograf wegen Fotos von "Earth Hour"-Konzert in Libyen festgenommen

Im Osten Libyens ist ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP festgenommen worden. Abdullah Doma sei nach einer Razzia in der Nacht zum Mittwoch in seinem Haus in Bengasi von Sicherheitskräften abgeführt worden, erklärte seine Familie. Er solle wegen seiner Fotos von einem Konzert im Rahmen der weltweiten Klimaschutzaktion "Earth Hour" vernommen werden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen