AKTIE IM FOKUS: Hochtief fallen nach Abstufung an 21-Tage-Linie zurück

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) -Die zuletzt gegen den MDax-Trend DE0008467416 starken Papiere von Hochtief DE0006070006 sind am Donnerstag deutlich gefallen. Die Aktien des Baukonzerns korrigierten um mehr als 4 Prozent auf 94,35 Euro an die 21-Tage-Linie. Zuletzt hatten sie sich um 8,5 Prozent vom Oktober-Tief abgesetzt und wieder Kurs auf das Jahreshoch bei 101 Euro genommen.

Die Experten von Kepler Cheuvreux stuften die Aktien aus Bewertungsgründen nun aber auf "Reduce" ab - bei einem von 76,30 auf 90,50 Euro angepassten Kursziel. Sie begründen dies mit dem guten Lauf der Hochtief-Aktien 2023. Zeitweise hatten sie fast 92 Prozent gewonnen.

Auf aktuellem Niveau habe wohl auch der spanische Mehrheitsaktionär ACS ES0167050915 (halten 68 Prozent) keinen großen Drang, seinen Anteil aufzustocken, so die Kepler-Analysten. Der Druck zu Eindeckungen von Leerverkäufen dürfte daher nachlassen.