Aktions- und Blockadetraining: G20-Gegner üben den Widerstand

Auf dem Plan: „Sich Räumungen widersetzen“ und „elegant Polizeiketten durchfließen“.

G20-Gegner trainieren den Widerstand: Am Wochenende treffen sich hunderte Aktivisten im Millerntor-Stadion, um sich auf den Gipfel im Juli vorzubereiten. Neben der Theorie geht es auch um ganz praktische Dinge – wie Blockadetraining.

Die zweitägige Konferenz unter dem Motto „Zeit zu handeln - gemeinsam und vielfältig“ findet nach Dezember zum zweiten Mal in Hamburg statt. Start ist am Sonnabend um 10.30 Uhr, erwartet werden...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen