Aktionsplan gegen Bahn-Chaos in Hamburg: Experte erklärt: Darum reichen die Pläne nicht

Verspätungen, Zugausfälle, Schmutz: Wer die Hamburger S-Bahn nutzt, muss ganz schön was mitmachen. Doch damit soll jetzt Schluss sein! Stadt und Deutsche Bahn haben einen Aktionsplan vorgelegt und sagen den Problemen den Kampf an. Bahn-Experte Karl-Peter Naumann sieht die Pläne allerdings kritisch – die geplanten Maßnahmen seien zwar sinnvoll, reichten aber nicht, um dem Chaos nachhaltig entgegenzuwirken.

Die Hamburger S-Bahn stehe laut Naumann vor zwei großen Problemen. Wie der ehemalige Bundesvorsitzende des Fahrgastverbandes „ProBahn“ im Interview mit der „Zeit“ erklärt, sei eines davon die hohe...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo