Aktivisten: Türkische Armee schießt zwei syrische Kampfjets ab

Die türkische Armee hat in der nordsyrischen Provinz Idlib offenbar zwei Kampfjets der syrischen Regierungstruppen abgeschossen. Die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete am Sonntag, türkische F-16-Jets hätten die zwei Kampfflieger des Typs Suchoi Su-24 über einem von Syriens Machthaber Baschar al-Assad kontrollierten Gebiet abgeschossen. Damaskus verkündete unterdessen die Schließung des Luftraums über Idlib und drohte, jedes "feindliche" Flugzeug abzuschießen.