Aktivisten: Zehn Tote bei Angriff auf Kliniken in Syrien

Bei Luftangriffen auf zwei Kliniken in Nordsyrien sind am Donnerstag laut Aktivisten zehn Menschen getötet worden, darunter zwei Babys in Inkubatoren. Mutmaßlich russische Kampfflugzeuge hätten im Morgengrauen ein Krankenhaus am Rande der Ortschaft Deir Scharki in der nordwestlichen Provinz Idlib bombardiert, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Dabei habe es sechs Tote gegeben.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen