Hamburg: Flüchtlingsfamilie will Unterkunft wechseln – und täuscht Messer-Attacke vor

Eine Familie, die in der Geflüchtetenunterkunft an der Walddörferstraße wohnt, hat am Montag die Polizei alarmiert: Sie sei von einem Mann bedroht worden, berichtete sie einem Passanten – mit einem Messer. Mehrere Streifenwagen der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo