Aldi-Produkt sorgt für Lacher

·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 2 Min.

Ein Snack von Aldi sorgt für Belustigung im Netz. Die Backware vereint drei Gerichte in einem und wird unter 1 Euro verkauft.

An ALDI Nord store is seen in Luenen, western Germany, on March 5, 2021. - The German discounter Aldi starts to sell Corona rapid tests throughout Germany from February 27, 2021. The sales quantity per customer will be limited to one pack, so that as many customers as possible can benefit, Aldi Nord and Aldi Sued announced on March 5. (Photo by LEON KUEGELER / AFP) (Photo by LEON KUEGELER/AFP via Getty Images)
Ein Snack von Aldi sorgt für Aufsehen. (Bild: Getty Images)

Pizza, Flammkuchen oder Donuts – da dürfte manchem die Entscheidung schwer fallen, was denn nun auf dem Teller landen soll. Aldi Nord hat für solche Fälle die Lösung. Der Discounter verkauft ab dem 5. November nämlich Backwaren, die alle drei Speisen auf einmal enthalten: Pizzadonut-Flammkuchen. Laut Prospekt „Mehrmals täglich frisch gebacken!“ und für 99 Cent erhältlich.

Das Produkt sieht aus wie ein Donut, besteht aber aus Pizza-Hefeteig und ist wie ein traditioneller Flammkuchen mit Speckwürfeln, Sauerrahm und Zwiebeln belegt. Ganz neu ist die kuriose Kreation jedoch gar nicht. Aldi hatte die Pizzadonut-Flammkuchen bereits im Februar und August kurzzeitig angeboten, wie Watson berichtet.

In seinem aktuellen Prospekt bewirbt Aldi die Pizzadonut-Flammkuchen als Aktionsware. (Bild: Aldi/Screenshot Yahoo)
In seinem aktuellen Prospekt bewirbt Aldi die Pizzadonut-Flammkuchen als Aktionsware. (Bild: Aldi/Screenshot Yahoo)

Damals sorgte die Gebäck-Kombi auch bei SPD-Politiker Tiemo Wölken für Erstaunen. Auf Twitter veröffentlichte er ein Foto des deftigen Hefekringels und schrieb dazu: "Was hat Aldi demnächst im Angebot! Diesel Benziner Elektroautos? Wein Bier Schnapsflaschen? Chips Flips Crackertüten? Netflix Amazon Disney+Abos?“

Doch die Kommentare unter dem Post sind nicht nur höhnisch, sondern zeigen auch, dass Aldis Mischung bei Nutzern anzukommen scheint.

„Sieht aber lecker aus :D“, „So absurd das auch klingt, könnte ich mir das gut als Frühstück bei der Arbeit vorstellen“, „Gerade gegessen ^^ schmeckt ausgesprochen gut“ und „Das klingt voll lecker“, heißt es da.

Schokopizza und Kartoffeldöner-Bratwurst

Auf die Idee mehrere Speisen miteinander zu kombinieren, kamen auch schon andere Lebensmittelhersteller. So war etwa zeitweise eine Schokopizza von Dr. Oetker im Angebot, die allerdings nicht besonders gut bei den Käufern ankam und deren Produktion wieder eingestellt wurde.

Eine herzhafte Kombi hat Rewe seit Mitte September mit der Kartoffeldöner-Bratwurst im Sortiment. Die scheint bei vielen ganz gut anzukommen, wie die Kommentare unter einem Youtube-Video zeigen:

Ebenfalls von Dr. Oetker stammt die Idee zum Pizzaburger. Und auch die Bayerischen Leberkäs Brezeln, die bei Aldi Süd, Penny und Netto verkauft wurden sowie die Weißwurst-Pizza von Lidl sorgten bei vielen Kunden für Staunen.

VIDEO: Kaffee, Cola und Co.: Diese Produkte werden bald teurer

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.