Alex Mariah Peter: So hart war die Hormontherapie

Alex Mariah Peter credit:Bang Showbiz
Alex Mariah Peter credit:Bang Showbiz

Alex Mariah Peter hat über ihre Hormontherapie gesprochen.

Die 24-Jährige gewann im letzten Jahr als erstes Transgender-Model die Staffel von ‚Germany’s Next Topmodel‘. Seitdem folgen ihr rund 328.000 Abonnenten. Und obwohl Peter nur selten über ihren bisherigen Lebensweg gesprochen hat, offenbart sie nun mehr über ihre Hormontherapie. Auf Instagram verriet sie: „Mittlerweile ist alles cool, muss ich sagen, aber am Anfang war es schon sehr anstrengend: körperlich wie psychisch.“

So habe sie im ersten halben Jahr der Behandlung sehr viel geschlafen und auch ihr Temperament habe zugenommen. Das Hormonlevel sei wie bei einer schwangeren Frau: „Aber ich kann euch versichern: Es wird besser! Man gewöhnt sich daran. Man lernt, damit umzugehen.“ Vor einiger Zeit offenbarte Alex, dass sie über 20 Kilo zugenommen habe und erklärte auch wieso. „Ich habe gerade ein großes Problem und das ist, ich fühle mich momentan nicht so richtig wohl. Ich habe seit Anfang des Jahres über 20 Kilo zugenommen. Und das ist nicht das erste Mal, dass ich krass zugenommen oder krass abgenommen habe. Dieser Jo-Jo-Effekt ist mein dritter Vorname. Ich trage aktuell Kleidergröße 40.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.