Alex Trebek: Posthum für Daytime Emmy nominiert

·Lesedauer: 1 Min.
Alex Trebek wurde 2019 bereits mit einem Daytime Emmy geehrt (Bild: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect)
Alex Trebek wurde 2019 bereits mit einem Daytime Emmy geehrt (Bild: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect)

Die verstorbene Moderator-Legende Alex Trebek (1940-2020) wurde posthum für einen Daytime Emmy Award nominiert. Das gab die verleihende "National Academy of Television Arts & Sciences" bekannt. Trebek, der 36 Jahre lang "Jeopardy!" moderiert hatte, wurde in der Kategorie "Bester Game Show Host" nominiert.

Trebek starb am 8. November 2020 nach einem langen Kampf gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs im Alter von 80 Jahren. Im Jahr 2019 wurde der kanadisch-US-amerikanische Fernsehmoderator bereits mit einem Daytime Emmy Award als bester Gameshow-Moderator für "Jeopardy!" geehrt.

Die Daytime Emmy Awards werden am Freitag, den 25. Juni, verliehen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.