Alexandria Ocasio-Cortez macht ihre Gegner ganz schön nervös

Alexandria Ocasio-Cortez wird immer wieder von Fox News attackiert. (Bild: AP)

Sie ist der Shooting-Star der US-Politik und eine große Hoffnung für viele Trump-Gegner: Alexandria Ocasio-Cortez. Mit ihren progressiven Ansichten eckt die junge Frau, die mit 29 Jahren zur jüngsten Abgeordneten des US-Kongresses wurde, regelmäßig bei Konservativen und Trump-Fans an. So auch beim US-Sender Fox News, der einer neuen Untersuchung zufolge geradezu besessen ist von Ocasio-Cortez.

Eine Kolumne von Carlos Corbelle

Die Non-Profit-Organisation Media Matters for America, die immer wieder einen kritischen Blick auf konservative US-Medien wirft, nahm die Fox-News-Berichterstattung über Alexandria Ocasio-Cortez alias AOC unter die Lupe und kam dabei zu folgendem Ergebnis: Zwischen dem 25. Februar und dem 7. April dieses Jahres sei der Name der Demokratin aus der Bronx ganze 3.181 Mal auf Fox News bzw. Fox Business erwähnt worden. In dem Zeitraum sei kein einziger Tag vergangen, an dem AOC mal nicht Gegenstand einer Diskussion gewesen wäre.

Media Matters for America spricht von einer Obsession und betont, wie Ocasio-Cortez in den Berichten wiederholt karikiert und angegriffen wird. Man beleidige ihre Intelligenz, bezeichne sie abschätzig als “kleines Mädchen” und werfe ihr vor, aufgrund ihrer puerto-ricanischen Abstammung ein “Minderheiten-Privileg” zu genießen, das sie ausnutze, um US-amerikanische Werte zu unterwandern.

Mit anderen Worten: Fox News macht ihr zum Vorwurf, kein weißer, alter Mann zu sein.

AOC ist all das, was Donald Trump nicht ist. (Bild: AP Photo/Paul Sancya)

AOC vs. Trump

Zugleich dokumentiert die tendenziöse Berichterstattung aber auch die nervöse Haltung der politischen Rechte, wenn es um AOC geht. Die junge Frau steht für all das, wofür Donald Trumps ewiggestrige Politik nicht steht: Sie spricht sich gegen die menschenverachtende Migrationspolitik des US-Präsidenten aus und fordert die Abschaffung der Einwanderungsbehörde, ist Befürworterin einer ökologischen Wende und Kritikerin des Kapitalismus.

Ocasio-Cortez ist weiblich, sozialistisch und hat einen Migrations-Hintergrund. Und gescheit twittern kann sie auch noch. Kein Wunder, dass ihre derzeit enorm große Strahlkraft ein Problem für einen reaktionären Sender wie Fox News darstellt.

Previously on “Grab them by the Balls”: Sexismus-Debatte um #HelmeRettenLeben: Das wahre Problem an der Kampagne