Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio aus "6 Underground" gefahren

feedback@motor1.com (Stefan Leichsenring)
L'Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio di 6 Underground

Motor1 Italien hat das giftgrüne Auto aus dem Netflix-Film gefahren

Explosionen, Explosionen und nochmal Explosionen: Klar, was sonst ist von einem Michael-Bay-Film zu erwarten? Der 54-jährige US-Regisseur ist bekannt dafür, tolle Actionsequenzen zu bringen, die nie aufzuhören scheinen. Der Netflix-Film "6 Underground" trägt seine Handschrift.

Mehr Autos mit Film-Bezug:

Warum wir was über diesen Film schreiben? Nun, es geht um den grünen Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio aus dem Streifen. In dem Film spielt Ryan Reynolds einen Milliardär, der die soziale Gerechtigkeit in die eigene Hand (und in sechs andere Hände) genommen hat. Eine weitere Attraktion des Films ist der oben gezeigte italienische Flitzer.

In einer seltsam langen Verfolgungsjagd-Szene ist die Giulia in "6 Underground" bei Drifts durch die Straßen von Florenz zu sehen. Abgesehen von ein paar Special Effects, wie den Seitenspiegeln, die nach einem Unfall plötzlich wieder auftauchen, lieben richtige Car Guys solche Verfolgungsjagden. Und auch die vielen großen Sportlimousinen, die aus dem Nichts auftauchen.

L'Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio di 6 Underground

Falls Sie sich fragen, wie sich der giftgrüne Giulia Quadrifoglio fährt: Unsere Kollegen von Motor1 Italien konnten den im Film verwendeten Wagen fahren. Er hatte exakt die Modifikationen, die der Flitzer für den Film bekommen hatte.

Diese Änderungen umfassen die hydraulische Handbremse, die elektronische Auslösung im "Bench-Mode", das Remapping der Motorsteuerung, die Hinterreifen vom Typ Pirelli P Zero Corsa und natürlich die grüne Lackierung.

L'Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio di 6 Underground

Schauen Sie sich das Video oben auf dieser Seite an. Es ist in Italienisch, hat aber englische Untertitel. Darin sehen Sie, wie unsere Begegnung mit dem Giulia Quadrifoglio verlief, zusammen mit einem exklusiven Interview mit einem der Stuntfahrer.