Alicia Vikander legt «Bei Anruf Mord» als Serie neu auf

·Lesedauer: 1 Min.
Alicia Vikander steht 2018 bei einem Fotocall anlässlich des Kinofilms «Tomb Raider» im Pergamon-Museum in Berlin.
Alicia Vikander steht 2018 bei einem Fotocall anlässlich des Kinofilms «Tomb Raider» im Pergamon-Museum in Berlin.

Schauspielerin Alicia Vikander als Mit-Produzentin mit an Bord sein - aber auch als Darstellerin in der Serie zu sehen sein.

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträgerin Alicia Vikander (32, «The Danish Girl») will den berühmten Hitchcock-Thriller «Bei Anruf Mord» als Fernsehserie neu auflegen.

Zusammen mit dem «Sopranos»-Autor Terence Winter ist die gebürtige Schwedin als Mit-Produzentin und als Darstellerin an Bord, wie die US-Branchenblätter «Hollywood Reporter» und «Variety» berichteten.

Als Vorlagen dienen das Kriminalstück «Dial M for Murder» (1952) des Dramatikers Frederick Knott und Alfred Hitchcocks Verfilmung von 1954 mit Grace Kelly (1929-1982) in der Hauptrolle. Sie spielt eine reiche Frau in einer unglücklichen Ehe mit einem alternden Playboy. Der heckt einen raffinierten Mordplan aus, um die Gattin aus der Welt zu schaffen, der am Ende jedoch scheitert. Den Berichten zufolge soll das Projekt nun aus der Perspektive der Ehefrau erzählt werden.

Vikander drehte zuletzt unter anderem das Liebesdrama «Grenzenlos» unter der Regie von Wim Wenders und den Abenteuerfilm «Tomb Raider».