„Alles Bauern!“: Nathalie beschimpft ihre Heimat

Boshaftigkeiten der Otto-Freundin: Das TV-Sternchen beleidigt ganz Soltau.

Millionärs-Muse Nathalie Volk (20) holt ordentlich aus und beleidigt die Menschen, die vor Kurzem noch in ihrer Nachbarschaft wohnten. Bevor das Boulevard-Sternchen in die Alster-Villa ihres Freundes Frank Otto (59) und im TV in die Welt der „Goodbye Deutschland“-Auswanderer einzog, lebte sie in Soltau. Der Ort vor den Toren Hamburgs hat 22.000 Einwohner – ein Idyll zum Wohlfühlen. Nicht für Nathalie Volk.

„In der Schule war es so, dass die Jungs mich einfach nicht mochten. Ich weiß auch nicht, wieso“, klagt die Möchtegern-Charity-Lady im Ausbildungs-Status. Überhaupt sei alles so hinterwäldlerisch... Nathalie Volk sagt in...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen