Jetzt also doch!: Warum die U5 plötzlich auch am Jungfernstieg halten soll

·Lesedauer: 1 Min.

Die neue U-Bahnlinie U5 soll in der Hamburger Innenstadt nun doch auch am Jungfernstieg einen Halt bekommen – entgegen früherer Planungen, die darauf abzielten, den Jungfernstieg zu umfahren. Woher kommt diese überraschende Planänderung? Die Hochbahn erklärt die Gründe. Am Mittwoch hatten Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD), Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) und Hochbahn-Chef Henrik Falk bei einer Präsentation den geplanten Innenstadt-Verlauf der U5 vorgestellt. Dieser sieht vor, dass die U-Bahn vier Haltestellen im City-Bereich bekommt: Eine an der Barcastraße in St. Georg, eine am Hauptbahnhof, eine...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo