Alterspsychiater rufen in Corona-Krise zu kreativem Kontakten mit Älteren auf

Alterspsychiater haben angesichts der Regelungen zur sozialen Distanzierung im Kampf gegen das Coronavirus zu kreativen Kontaktaufnahmen mit Älteren aufgerufen. "Es kann ein Anruf, ein Zettel unter der Tür, eine Postkarte oder ein Ständchen vor dem Fenster sein", erklärte die Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP) am Donnerstag in Wiehl. "Viele dieser Altersgruppe sind eben noch nicht mit E-Mail und WhatsApp ausgestattet."