Altmaier: Höhere Kaufprämie für E-Autos kann starten

Käufer von Elektroautos und Plug-In-Hybriden können "in Kürze" eine höhere Prämie beantragen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) teilte am Dienstag mit, die EU-Kommission in Brüssel habe keine Einwände

Käufer von Elektroautos und Plug-in-Hybriden können "in Kürze" eine höhere Prämie beantragen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) teilte am Dienstag mit, die EU-Kommission in Brüssel habe keine Einwände gegen die Anfang November beschlossene höhere Förderung von Elektrofahrzeugen in Deutschland. "Die neue Förderrichtlinie wird demnächst in Kraft treten", kündigte der Minister an. Das werde noch im Februar der Fall sein.

Der sogenannte Umweltbonus beträgt 6000 Euro für Fahrzeuge mit einem Preis bis 40.000 Euro und 5000 Euro für bis zu 65.000 Euro teure Autos. Die Hälfte der Prämie trägt die Autoindustrie, wie Altmaier betonte.

Die höheren Prämien waren bei einem Autogipfel im Kanzleramt Anfang November beschlossen worden. Damals hatte die Bundesregierung erklärt, es könnten bis zu 700.000 Elektrofahrzeuge zusätzlich gefördert werden.