Altmaier sieht Chance auf Einigung im Teilzeit-Gesetz

GettyImages 577913322 Altmaier


Im Streit um eine gesetzliche Regel für die Rückkehr von Teilzeit- in Vollzeitarbeit sieht Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) weiterhin die Chance auf eine Einigung der Koalition.

Mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles sei er darüber mit den Sozialpartnern im Gespräch, sagte er dem Magazin „Focus“ laut Vorabbericht am Freitag. Der CDU-Politiker brachte dabei eine Art Stufenmodell ins Gespräch. „Ich halte eine Einigung auf einen vernünftigen Einstieg mit schrittweiser Verbesserung für wünschenswert, denn die Frage, wie man Beruf und Familie vernünftig unter einen Hut bringen kann, gehört zu den wichtigsten Herausforderungen der nächsten Jahre.“

Hauptstreitpunkt bei dem Gesetzesvorhaben ist, ab welcherBetriebsgröße Beschäftigte ein Recht erhalten sollen, nach derTeilzeit auf einen früheren Vollzeitjob zurückzukehren. AusSicht der Union soll das erst ab 200 Mitarbeitern gelten,während Nahles die im Teilzeitgesetz verankerte Schwelle von 15Mitarbeitern auch für den Rückkehranspruch gelten lassen will.

Weiterlesen auf businessinsider.de

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen