Ambulantes Schwerpunktzentrum für Contergangeschädigte in NRW eröffnet

In Nordrhein-Westfalen ist ein ambulantes Schwerpunktzentrum zur Behandlung contergangeschädigter Menschen eröffnet worden. Das Zentrum in der Rhein-Sieg-Klinik Nümbrecht soll die Versorgung der Betroffenen vor allem angesichts der Spätfolgen verbessern, wie Landesgesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) am Donnerstag mitteilte. Die rund 800 contergangeschädigten Menschen in Nordrhein-Westfalen leiden mit zunehmendem Alter demnach verstärkt unter den Langzeitauswirkungen ihrer Beeinträchtigungen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen