Amira Pocher: Sie muss Kritik einstecken!

Oliver Pocher credit:Bang Showbiz
Oliver Pocher credit:Bang Showbiz

Amira Pocher wird für ihre Instagram-Werbung kritisiert.

Comedian Oliver Pocher und seine Ehefrau haben oftmals ziemlich harte Worte für Influencer übrig, die die sozialen Netzwerke dafür benutzen, Werbung für bestimmte Produkte zu machen. Amira lässt in ihrem Podcast ‚Hey Amira‘ kein gutes Haar an so einigen Internetpromis, während Oli bei seiner ‚Bildschirmkontrolle‘ ständig Kritik an Kollegen aus dem Showbiz übt. Doch messen die Pochers mit zweierlei Maß? Die Netzgemeinde scheint das zu vermuten und postet fleißig Kritik unter Amira neuesten Beitrag. Denn in diesem bewirbt die Promi-Gattin ihren neuen Nagellack — tut also genau das, wofür sie andere Influencer an den Pranger stellt. Rapper Gzuz schrieb deshalb unter den Post: „Aber gegen andere Influencer schießen, die versuchen, mit Werbung Geld zu machen. [...] Doppelmoral des Grauens.“

Der Großteil der Kommentatoren pflichtet Gzuz bei. „Andere Influencer dafür dumm und fertig machen, aber selbst nicht besser sein“, schreibt beispielsweise einer, während ein anderer kommentiert: „Die Verlockung, so einfach Geld verdienen zu können, scheint wohl so groß zu sein, dass ihr letzten Endes jede/r verfällt.“