Amira Pocher musste wegen ‚Let’s Dance‘ neue BHs shoppen

Oliver Pocher credit:Bang Showbiz
Oliver Pocher credit:Bang Showbiz

Amira Pocher büßte wegen ‚Let’s Dance‘ eine ganze Körbchengröße ein.

In den letzten Wochen zeigte die Podcasterin, was sie auf dem Tanzparkett drauf hat. Zusammen mit Tanzprofi Massimo Sinató verzauberte sie die Zuschauer bis ins Halbfinale mit ihren Tanzkünsten. Das harte Training machte sich auch an Amiras Figur bemerkbar. Wie sie nun auf Instagram verriet, musste sie notgedrungen BHs shoppen gehen, weil ihr die alten einfach zu groß waren.

„Ich musste mich komplett neu eindecken mit Unterwäsche, da ich durch das Tanzen eine komplette Körbchengröße verloren habe", enthüllte die Frau von Oliver Pocher ihren Fans. Wegschmeißen will Amira ihre alten BHs aber trotzdem nicht – immerhin ist es gut möglich, dass sie ihre alte Körbchengröße zurückbekommt. Schließlich ist das anstrengende Tanztraining nun erst einmal vorbei für die Österreicherin.

Stattdessen kann sie nun wieder mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen, worauf sie sich schon lange gefreut hatte. „Es ist für mich schon sehr hart. Ich liebe ‚Let's Dance', diese Show und diese Tänze. Aber das muss man nur einmal im Leben machen. Danach ist wieder Familienzeit angesagt", verriet Amira vor wenigen Wochen gegenüber ‚Exclusiv‘.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.