Amnesty prangert "Welle von Morden" an indianischen Ureinwohnern Kolumbiens an

Amnesty International hat eine "Welle von Morden" an indianischen Ureinwohnern in Kolumbien angeprangert. In einer Erklärung am Freitag (Ortszeit) veröffentlichten Erklärung hieß es, die Ermordung von sechs Indigenen in der zurückliegenden Woche wecke "ernsthafte Zweifel" an der Wirksamkeit der von der Regierung ergriffenen Maßnahmen im Zuge des Friedensprozesses.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen