Andauernde Kämpfe: Menschen fliehen aus der Region Donezk

Andauernde Kämpfe: Menschen fliehen aus der Region Donezk

Hunderte von Menschen sind per Zug aus der Region Donezk in der Ostukraine gerettet worden. Die Behörden haben die Menschen in diesem Gebiet aufgefordert, den Teil des Landes zu verlassen. Immer wieder kommt es in der Region zu gewaltsamen Zusammenstößen mit russischen Truppen.

In den Außenbezirken von Kramatorsk, das häufig unter russischem Beschuss steht, haben Freiwillige eine Sammelstelle eingerichtet. Die Ukrainer*innen können dann zum nächstgelegenen Bahnhof, in Pokrowsk, rund 85 Kilometer südwestlich gelegen, gebracht werden.

Außerdem sollen Züge eingesetzt werden, die die Menschen nach Westen in die Stadt Dnipro bringen sollen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.