Angehörige gedenken Opfern des Germanwings-Absturzes

Hunderte Angehörige sind zum zweiten Jahrestag des Germanwings-Absturzes in die französischen Alpen gereist. Dort gab es einen Gottesdienst und eine Schweigeminute, außerdem wurde ein Denkmal enthüllt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen