Uneinsichtige Braut überrascht ihren Verlobten mit eigenwilliger Aktion

·Lesedauer: 4 Min.

Ein zukünftiger Bräutigam suchte im Internet nach Rat, nachdem er etwas Beunruhigendes über seinen bevorstehenden Hochzeitstag herausgefunden hatte.

Ein Bräutigam hat sich an Reddit gewandt, um zu fragen, ob er im Unrecht sei, nachdem er den eigensinnigen Plan seiner Verlobten für ihren großen Tag herausgefunden hatte. (Bild: Getty Images))
Ein Bräutigam hat sich an Reddit gewandt, um zu fragen, ob er im Unrecht sei, nachdem er den eigensinnigen Plan seiner Verlobten für ihren großen Tag herausgefunden hatte. (Bild: Getty Images)

In dem Subreddit "Am I the A**hole" (auf Deutsch: Bin ich das Arschloch) teilte er auf Reddit, dass seine Verlobte, bevor er sie kennenlernte, mit jemand anderem verlobt war. Doch drei Wochen vor ihrer Hochzeit verstarb ihr damaliger Partner leider.

Jetzt planten der Post-Verfasser und seine Verlobte ihre eigene Hochzeit und sie bestand beim Datum darauf, am gleichen Tag zu heiraten, an dem ihre erste Hochzeit geplant war.

Braut plant Datum des Hochzeitstags ohne ihren Verlobten

"Wir hatten keinerlei Probleme bis meine Verlobte und ich begannen, unsere Hochzeit zu planen“, erklärte er. "Sie schlug ein bestimmtes Datum vor. Und ich hatte mehrere Gründe dagegen. Einer davon war, dass meine Mutter sich von einer großen OP erholt und da sie meine einzig verbleibende Familie ist, wollte ich sie auf jeden Fall dabeihaben."

"Meine Verlobte beharrte jedoch auf dem Datum und weigerte sich, einen Kompromiss einzugehen. Aber ich war überrascht, als mein künftiger Schwager mich kontaktierte und mir mitteilte, seine Schwester habe Einladungen mit dem Datum verschickt, welches sie gewählt hatte. Und dann erklärte er mir, dass seine Schwester auf dieses spezielle Datum bestehe, weil dies exakt das Datum war, an dem sie und ihr verstorbener erster Verlobter heiraten wollten. Aber dazu war es nicht gekommen."

Braut außer sich vor Wut: Schwiegermutter nutzte Hochzeit für überraschende Ankündigung

Nachdem er seine Verlobte wegen des Datums zur Rede gestellt hatte, wollte sie aber immer noch nicht einlenken.

"Sie verteidigte sich und sagte, sie habe gedacht, es wäre nicht wichtig, dass ich wüsste, dass dies das Datum ist, an dem sie und ihr verstorbener Verlobter heiraten wollten", schrieb er. "Ich sagte, dass dies für mich durchaus eine Rolle spiele. Und sie hätte keine Einladungen verschicken sollen, ohne es mir zu sagen."

Der Mann verschob die Hochzeit und viele User in den Kommentaren meinten, seine Partnerin bräuchte eine Trauerberatung. (Symbolfoto: Getty Images)
Der Mann verschob die Hochzeit und viele User in den Kommentaren meinten, seine Partnerin bräuchte eine Trauerberatung. (Symbolfoto: Getty Images)

"Am Ende habe ich allen, die eine Einladung erhalten haben, eine E-Mail geschickt, in der stand, dass die Hochzeit offiziell verschoben ist. Ich habe nicht den wirklichen Grund genannt, aber ich habe mich entschuldigt. Sie ließ es alle wissen und jeder [hat] meine Haltung kritisiert und mich als lächerlich und rücksichtslos bezeichnet, die Hochzeit aus so einem erbärmlichen Grund zu verschieben."

Die Reddit-User dagegen waren auf seiner Seite und jemand schrieb: "Wie hat sie sich das vorgestellt? Seine Mutter kann an diesem Tag nicht kommen, er hat nein gesagt, aber wenn ich es trotzdem einfach mache, dann hat er keine andere Wahl? Was für eine Art von Beziehung ist das?"

Reddit-User zeigen Verständnis für den Bräutigam

"NTA [not the a**hole – auf Deutsch: nicht das A**loch]. Sag die Hochzeit ab", fügte jemand anderes hinzu. "Sie ist einfach schrecklich. Und gib als Hauptgrund nicht an, dass es ihr Hochzeitstermin mit ihrem Ex ist. Sage einfach jedem, der fragt, dass sie deine Wünsche missachtet hat, ein Datum zu wählen, an dem deine Mutter kommen kann, und sie trotzdem die Einladungen verschickt hat. So behandelt man niemanden. Sie hat an diesem Punkt keinen Lebenspartner verdient."

"Das ist einfach nur schaurig", stimmte jemand anderes zu. "Es ist auch DEINE Hochzeit, also hast du ein Mitspracherecht, vor allem wenn es darum geht, deine Mutter dabei zu haben. Du kannst nicht mit ihrem toten Verlobten konkurrieren, also ist es klug, diese Katastrophe zu verschieben/abzusagen. NTA."

"Heirate nie jemanden, der dich einfach nur als Ersatz für seinen verstorbenen Partner sieht, der sich weigert, über ihn zu sprechen, und der keine Trauerberatung in Anspruch genommen hat", schrieb jemand anderes.

Schock kurz vor der Trauung: Frau entdeckt Verlobten im Web und sagt daraufhin die Hochzeit ab

"NTA. Ich entschuldige mich dafür, dass ich so hart bin, aber ich glaube nicht, dass deine Partnerin dich wirklich liebt", schrieb jemand anderes. "Sie liebt ihre Vorstellung von dir, aber sie denkt nicht daran, was das Beste für dich als Individuum oder als die Person ist, mit der sie vielleicht den Rest ihres Lebens verbringt."

"Ganz offensichtlich hat sie den Verlust ihres Ex-Partners nicht verarbeitet. Sie braucht Hilfe, hat aber auch eine Familie, die ihr unangepasste Bewältigungsstrategien ermöglicht", fügte die Person hinzu und sagte, der Post-Verfasser "habe eine größere, bessere Liebe als diese verdient“.

Andere sagten, dass sie große "Warnzeichen" in der Geschichte des Post-Verfassers sahen.

Marni Dixit

VIDEO: Tierischer Trauzeuge: Hund verläuft sich auf dem Weg zum Altar

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.