Angezündete Altkleider lösen Evakuierung von Mehrfamilienhaus in Mecklenburg aus

Angezündete Säcke mit Altkleidern haben in Mecklenburg-Vorpommern zur teilweisen Evakuierung eines Mehrfamilienhauses geführt. Insgesamt 34 Bewohner des Neubaus in Malchow mussten wegen der starken Rauchentwicklung aus ihren Wohnungen im vierten und fünften Stock evakuiert werden, teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg am Freitag mit. Zwei Seniorinnen seien verletzt worden: Eine 85-Jährige sei ins Krankenhaus gekommen, eine 84-Jährige konnte vor Ort medizinisch versorgt werden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen