Angriff in Hamburg: Frau soll Muslimin attackiert haben, weil sie Schleier trug

Vor dem Amtsgericht St. Georg muss sich am Dienstag eine Frau wegen Volksverhetzung, Beleidigung, Körperverletzung und Nötigung verantworten. Sie soll im November eine Muslimin brutal angegriffen und ihr versucht haben, den Gesichtsschleier zu entreißen. Außerdem soll sie zu Hilfe eilende Polizisten attackiert haben. Der Vorfall geschah am 21. November gegen kurz vor...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo