Sie hatte Angst nicht mehr zu erben: Mord an Rentner (80) – Ex-Freundin (37) verurteilt

Es war Mord: Im April war Rentner Adolf P. (80) tot in seiner Wohnung in Lokstedt aufgefunden worden. Der Verdacht: Seine 37-jährige Ex-Freundin hatte ihn ermordet – aus Angst, aus seinem Testament gestrichen zu werden. Seit August stand sie deswegen vor Gericht. Heute wurde das Urteil verkündet. Eine lebenslange Haftstrafe – dazu wurde die 37-Jährige nun vom Landgericht Hamburg verurteilt. Die Strafkammer sei davon...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo