Ankunft der Royals für das alljährliche Weihnachtsessen der Queen im Buckingham Palace

Die Herzogin von Cambridge winkte als sie mit Prinzessin Charlotte und Prinz Louis zum Weihnachtsessen der Queen im Buckingham Palace fuhr. Foto: Getty Images.

Zahlreiche britische Royals zeigten sich am Mittwoch anlässlich des alljährlichen Weihnachtsessen der Queen im Buckingham Palace in ihre besten Festtagsoutfits.

Wir konnten Kate Middleton, Prinz William und ihre drei Kinder, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis sehen, als sie für das Essen im Auto ankamen – genauso wie Prinz Charles und seiner Frau Camilla, den Prinzessinnen Beatrice und Eugenie und ihrem Vater, Prinz Andrew.

Auch Prinzessin Anne und ihr Ehemann Tim Laurence zählten zu den Gästen, genauso wie Annes Tochter Zara Tindall und deren Kinder.

Prinz Louis, 19 Monate, trug einen grünen weihnachtlichen Pullover. [Foto: PA]

Die Ankunft der Cambridges

Die Herzogin von Cambridge trug ein Outfit mit rotem Schottenmuster und fuhr selbst im Auto mit ihren zwei jüngsten Kindern, dem 19 Monate alten Prinz Louis und seiner vierjährigen Schwester Charlotte, zu der Veranstaltung.

So wie ihre Mutter waren auch die kleinen Royals weihnachtlich gekleidet. Der kleine Louis trug einen grünen Pullover mit weißen Schneeflocken und Charlotte trug eine kastanienbraune Bluse und eine blaue Schürze.

Ihr großer Bruder, der sechsjährige George, kam mit seinem Vater, Prinz William in einem separaten Auto und durfte vorne auf dem Beifahrersitz sitzen.

Prinz William fährt mit seinem Sohn, Prinz George, zum royalen Weihnachtsessen. Foto: Getty Images.
George (6) sah auf dem Beifahrersitz sehr erwachsen aus. Foto: Getty Images.

George sah in seinem traditionellen weißen Hemd mit blauem Rand sehr erwachsen aus wie er neben dem Herzog saß. Nur einen Tag zuvor war seine Frau in der Öffentlichkeit bei einer Berührung zurückgezuckt.

Die Fans auf Twitter freuten sich über alle Maßen, endlich einmal wieder alle Junior-Cambridges sehen zu können. Louis wurde das letzte Mal bei einem Wohltätigkeits-Polospiel im Juli abgelichtet.

Manche kommentierten Louis’ “erstaunlichen” Wachstumsschub der letzten sechs Monate, während andere George mit seinem kleinen Bruder Louis verglichen.

Prinz Louis sieht aus wie sein großer Bruder!!

Auch Prinz Charles kam für das Weihnachtsessen. Foto: Getty Images.

Charles und Camilla kamen in separaten Autos

Der Großvater der Kinder, der zukünftige König Prinz Charles (71) wurde ohne seine Frau Camilla zum Palast gefahren.

Die Herzogin von Cornwall kam in einem separaten Fahrzeug und hatte für den Anlass ein düsteres schwarzes Outfit gewählt.

Auch Charles’ jüngerer Bruder, der in Ungnade gefallene Prinz Andrew (59), setzte sich selbst hinters Steuer, um zur Veranstaltung zu fahren. Vor einigen Wochen war seine Verbindung zum verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein bekannt geworden. Anschließend hatte er öffentlich verkündet, von allen offiziellen Verpflichtungen zurückzutreten.

Die Herzogin von Cornwall und Ehemann Prinz Charles kamen in getrennten Fahrzeugen. Foto: Getty Images.
Auch der in Ungnade gefallene Prinz Andrew kam zum Mittagessen seiner Mutter, der Queen. Foto: Getty Images.

Prince Andrews zwei Töchter, die er mit seiner Exfrau Sarah Ferguson hat, kamen nicht gemeinsam mit ihrem Vater in einem Auto.

Prinzessin Eugenie (29) fuhr selbst mit ihrem Ehemann Jack Brooksbank. Ihre ältere Schwester Beatrice (31) ließ sich in einem anderen Auto fahren.

Beatrices Verlobter Edoardo Mapelli Mozzi kam nicht, weil er angeblich keine Einladung von der Queen erhalten hatte.

Prinzessin Eugenie kam in Begleitung ihres Ehemannes Jack Brooksbank. Foto: Getty Images.
Princess Beatrice kam allein. Foto: Getty Images.

Prinzessin Anne war natürlich auch zu Gast

Die einzige Tochter der Queen, Prinzessin Anne, kam mit ihrem zweiten Ehemann, Sir Tim Laurence, zum Festessen.

Annes Tochter, Zara Tindall, und deren Ehemann Mike brachten ihre zwei Kinder Mia und Lena mit, die sich zweifellos mit ihren Cousins und ihrer Cousine, den Cambridges, amüsierten.

Zaras älterer Bruder, Peter Phillips und seine Ehefrau Autumn waren nicht zu der Veranstaltung gekommen.

Die Prinzessin und Vizeadmiral Sir Tim Laurence kamen gemeinsam an. Foto: Getty Images.
Mike und Zara Tindall bei ihrer Ankunft für das Weihnachtessen der Queen im Buckingham Palace. Foto: Getty Images.

Jedes Jahr findet das vorweihnachtliche Mittagessen der Königsfamilie am Mittwoch vor dem 1. Weihnachtsfeiertag im Buckingham Palace statt.

Zu dem Essen sind zahlreiche Mitglieder der Königsfamilie geladen, darunter viele, die am Weihnachtsabend, am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag nicht auf dem Sandringham Anwesen dabei sein werden.

Anfang der Woche wurde berichtet Prinz George und Prinzessin Charlotte würden dieses Jahr am 1. Weihnachtsfeiertag erstmals mit zum traditionellen Gottesdienst gehen. Louis wird aber wahrscheinlich mit Kates Mutter, Carole Middleton, zu Hause bleiben, da er mit 19 Monaten zu jung ist, um daran teilzunehmen.