Anna Ermakova: Für immer gefangen im Schatten von Boris Becker?

(cos/spot)

Anna Ermakova ist als "Tochter" bekannt - und wird den Stempel einfach nicht los. Als uneheliches Kind von Tennislegende Boris Becker (52) und dem russischen Model Angela Ermakova ist ihr Leben von Geburt an durch Schlagzeilen geprägt.

Anna Ermakova teilt ihr Leben offenbar gern bei Instagram (Bild: imago images/Independent Photo Agency Int.)

Früh fing auch sie an, für eigene zu sorgen. Mittlerweile ist es um den rothaarigen Lockenkopf, der am heutigen Sonntag seinen 20. Geburtstag feiert, aber wieder etwas ruhiger geworden. Bei Instagram sorgt der Becker-Spross hingegen noch immer regelmäßig für Aufsehen.

Anna Ermakova scheint zu sich selbst gefunden zu haben. Ihr ganzes Leben hat sie im Schatten ihres Vaters verbracht. Bis sie schließlich 2015 im Teenageralter von 14 Jahren selbst ins Scheinwerferlicht trat - als Model. Im Rahmen der Berlin Fashion Week stolzierte der Becker-Nachwuchs über den Laufsteg. Nur ein Hobby oder steckt doch Potenzial für die Zukunft dahinter? Es ist wohl ein bisschen von beidem. 2016 sagte Ermakova zu "kurier.at": "Ich möchte meine Modelkarriere vorantreiben, aber gleichzeitig interessiert mich das Lernen. Ich will versuchen, eine Balance zwischen beidem zu finden."

Sie lässt die Welt an ihrem Leben teilhaben

Wirklich nennenswert ist die 20-Jährige in der Modebranche seither nicht in Erscheinung getreten. Hier und da ein paar Fotoshootings oder Event-Auftritte an der Seite ihrer Mutter - das war's. Stattdessen scheint sie mit Instagram eine adäquate Plattform gefunden zu haben, um sich der Welt so zu präsentieren, wie und wer sie wirklich ist - eben nicht nur die Tochter von...

Regelmäßig präsentiert Ermakova ihren über 25.000 Followern auf der Social-Media-Plattform Schnappschüsse von sich und ihrem jetzigen Leben. Was dabei ins Auge fällt: Die Promi-Tochter scheint ein besonders Faible für figurbetonte Kleidung zu haben. Kurze Kleider und Röcke, hautenge Hosen und Overknee-Stiefel so weit das Auge reicht. Was Vater Boris dazu sagt? Kommentare hinterlässt der 52-Jährige, der auf keinem einzigen der Fotos zu sehen ist, nicht. Er drückt stattdessen fleißig den "Gefällt mir"-Button.

VIDEO: Boris Beckers Trophäen unterm Hammer