Anne Hathaway verrät: Das sind ihre Beauty-Geheimnisse

Anne Hathaway ist berühmt für ihre Schneewittchen-Haut und ihr strahlendes Lachen. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)
Anne Hathaway ist berühmt für ihre Schneewittchen-Haut und ihr strahlendes Lachen. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)

Sie ist berühmt für ihr strahlendes Lächeln und ihre glatte, ebenmäßige Schneewittchen-Haut. Schauspielerin Anne Hathaway (40) gehört zu den schönsten Frauen in Hollywood. Im Interview mit dem Magazin "People" spricht die Mutter zweier Söhne jetzt über ihre persönlichen Beauty-Geheimnisse und verrät, warum sie sich mit 40 besser fühlt als in ihren Zwanzigern.

"Altern ist nur ein anderes Wort für leben", so Hathaway. "Und was du daraus machst, hängt von dir selbst ab. Ich fühle mich großartig - besser als in meinen Zwanzigern. Und zwar, weil ich besser auf mich achte."

Mit 40 spürte ich, dass ich mich anders ernähren muss

Ab einem gewissen Alter, so die Oscarpreisträgerin, müsse man seinen Körper anders behandeln: "In meinen Dreißigern habe ich aufgehört, Alkohol zu trinken. Ich konnte es einfach nicht mehr. Ich konnte nicht das Leben führen, das ich führen wollte, wenn ich Alkohol trank." Jetzt, in ihren Vierzigern, habe sie außerdem das Gefühl, dass sie sich anders ernähren müsse, so Hathaway.

Ebenfalls wichtig sei eine konsequente Hautpflege, die dem Alter entspricht: Die Schauspielerin benutzt laut "People" regelmäßig eine festigende Creme sowie eine Augenmaske.

Wichtig sei aber vor allem eine entspannte Grundhaltung, fügt Hathaway an. Zum Beispiel nach einer Schwangerschaft: "Der Körper braucht drei Jahre, um sich komplett von einer Schwangerschaft zu erholen. Lasst euren Körper einfach Euren Körper sein. Gebt auf euch acht und habt keine Erwartungen."

Ähnliches gelte für das Thema Mode: "Du musst nur du selbst sein - und das fühlt sich wunderbar an", sagt die 40-Jährige. "Ich habe in so jungen Jahren schon so viel Kleidung bekommen, und ich wusste es oft nicht zu schätzen. Heute trage ich die Sachen, die mir Freude machen - und ich bin dankbar dafür."