Anschlag in Berlin: Terror-Laster vom Breitscheidplatz wird nach Polen gebracht

Die Kriminalpolizei hat auch die Zugmaschine freigegeben. Spediteur Ariel Zurawski ist derweil nicht gut auf die Behörden zu sprechen.

Der Lastwagen, mit dem der islamistische Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt verübt wurde, ist am Donnerstag von einem Gelände der Polizei abtransportiert worden. Knapp vier Monate nach dem Anschlag sollte der polnische Spediteur Ariel Zurawski seinen Lastwagen nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur nun wieder zurückerhalten. Die für die Ermittlungen zuständige Bundesanwaltschaft äußerte sich zunächst nicht.

Die Berliner Kriminalpolizei hatte den LKW beschlagnahmt. Der hintere LKW-Teil mit der Ladung wurde von der Kripo bereits im Februar freigegeben, der vordere Teil, ...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen