Antarktis: Riesiger Eisberg löst sich von Schelfeis

Ein riesiger Eisberg mit rund 1.550 Quadratkilometern Fläche hat sich in der Antarktis vom Festland gelöst. Ein Riss wurde bereits seit Längerem von der britischen Forschungsstation Halley VI beobachtet. Laut Forschern steht der Vorfall in keinem Zusammenhang mit dem Klimawandel.