Anwohner-Parken in Ottensen: Verkaufsstart für Parkausweise steht fest

·Lesedauer: 1 Min.

Die Arbeiten zur Einrichtung von Anwohner-Parkzonen in Ottensen haben bereits begonnen – ab April gelten im Hamburger Westen Parkverbote und Gebühren für Nicht-Anwohner. Ab 15. Februar können Bewohnerinnen und Bewohner nun Berechtigungsausweise beantragen, um weiterhin in ihrem Viertel parken zu können. Das teilte der Senat am Freitag mit. Die Ausweise können online oder vor Ort an den Standorten des Landesbetriebs Verkehr (LBV) beantragt werden. Der Schein kostet 25 Euro (30 Euro, wenn er vor Ort erworben wird) und berechtigt die Anwohner, weiterhin zeitlich unbegrenzt in den Zonen zu...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo