Wird Apple TV+ die Netflix- und Disney-Party crashen?

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.
Apple Store mit Apple Logo Apple-Aktie (Bild: Motley Fool)
Apple Store mit Apple Logo Apple-Aktie (Bild: Motley Fool)

Man sagt, dass man nur eine Chance bekommt, einen guten ersten Eindruck in der Welt der Streaming-Dienste zu hinterlassen. Disney hat es mit einem starken Backkatalog mit ikonischen Inhalten und The Mandalorian beim Start von Disney+ Ende letzten Jahres geschafft. Die Premium-Plattform hat inzwischen über 60 Millionen Abonnenten weltweit. In der anderen Ecke haben wir Quibi: ein Flop, nachdem die Macher viel Geld für Super Bowl-Werbung und von Prominenten unterstützte Inhalte ausgegeben haben.

Es wird allgemein angenommen, dass Netflix noch mindestens ein paar Jahre (wenn nicht länger) an der Spitze bleiben wird, aber Disney+ schließt bereits die Lücke - obwohl es erst seit 11 Monaten existiert.

Es ist wahrscheinlich eine unpopuläre Meinung, aber was ist, wenn Apple das nächste große Ding ist? Apple TV+ startete ein paar Tage vor Disney+, und wie alles, was nicht Disney+ ist, hatte es ein paar Startschwierigkeiten. Aber es ist die Heimat einer neuen Kult-Hitserie in Form von Ted Lasso und die exklusive Heimat der ikonischen Charlie-Brown-Feiertags-Specials, also wirst du Apple wahrscheinlich eine zweite Chance geben.

Charlie Brown streamt jetzt exklusiv auf Apple TV+

Dies ist das erste Mal seit mehr als fünf Jahrzehnten, dass der Halloween-Klassiker nicht im Network TV ausgestrahlt wird. Zuletzt war er bei Disney’s ABC zu sehen. Apple wird in den kommenden Wochen auch die exklusive Heimat der in den USA beliebten Thanksgiving- und Weihnachts-Peanuts-Specials sein.

Lesen Sie auch: Streamingdienste kämpfen um "James Bond: Keine Zeit zu sterben"

Es gab einige anfängliche Empörung in den sozialen Medien darüber. Einige bezeichnen Apple als gierig, aber der wirkliche Übeltäter hier ist, dass das traditionelle Fernsehen zu geizig ist, um in einen Bieterkrieg um bewährte Inhalte einzutreten. Wer nicht erkennt, dass klassische Sitcoms wie Friends, Seinfeld und The Office auch als exklusiver Inhalt ersteigert werden, hat einfach nicht begriffen, wie das Business läuft.

Das ist ein tolles Ergebnis für Apple TV+, und das nach Marktkapitalisierung wertvollste Unternehmen der Welt macht hier etwas Brillantes. Die drei saisonalen Specials werden immer für On-Demand-Streaming auf der Plattform verfügbar sein, aber für ein paar Tage um jeden Feiertag herum werden die Inhalte für Nicht-Abonnenten kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wie gierig ist Apple in diesem Szenario? Du bist nicht länger darauf beschränkt, es an einem einzigen Abend zur besten Sendezeit zu sehen. Du musst nicht mehr mehrere nervige Werbepausen im Fernsehen abwarten. Apple TV+ übertrifft das, was die traditionellen Mediennetzwerke früher mit diesen Inhalten gemacht haben.

Und lass uns hier ehrlich sein: Snoopy ist ein Trojanisches Pferd. Die Leute werden die Apple TV+ App auf ihren Streaming Hubs für dieses Feiertags-Freebie herunterladen und es drei Monate lang nutzen. Sie werden sich vielleicht entscheiden, als zahlende Abonnenten zu bleiben, so wie die erste Welle von Apple TV+ Nutzern, die die kostenlose 12-monatige Testversionen für den Kauf von iOS Gadgets bekommen haben.

Ein Eindruck, den ich beim Apple TV+ Debüt hatte, war, dass es als inhaltsleeres Angebot gestartet ist. Es hatte nur ein paar von Prominenten beworbene Serien-Dramen unter den Top 20 Trending Shows, basierend auf dem Traffic auf der Review Site Rotten Tomatoes kurz nach der Markteinführung. Erschwerend kam hinzu, dass diese beiden Shows – The Morning Show und See – die niedrigste Bewertung unter den 20 besten Trending Shows hatten.

Apple hat mit Ted Lasso vielleicht endlich seine erste allgemein geschätzte Show. Die 10-Episoden-Sitcom über einen gutmütigen College-Football-Trainer aus Kansas, der ein britisches Fußballteam leiten soll, ist alles, was das Land im Moment zu brauchen scheint. Es ist eine warmherzige, lustige und Wohlfühl-Fisch-aus-dem-Wasser-Geschichte. Es ist das neue The Office. Es ist der noch neuere Schitt’s Creek. Das Publikum neigt dazu, dem zuzustimmen, da 86 % der von Rotten Tomatoes befragten Profi-Kritiker und satte 98 % der Zuschauer die Serie empfehlen.

Im Moment erntet Apple keinen Respekt für seinen Streaming-Service. Netflix meldete letzten Dienstagnachmittag neue Finanzdaten. Sein Brief an die Aktionäre nennt Disney+, HBO Max und Peacock als neue Rivalen. Es hebt YouTube und TikTok als Bildschirm-Zeit-Magneten hervor. Apple TV+ wird in der Wettbewerbsdiskussion außen vor gelassen, als ob es da nichts verloren hätte. Das ist auch gut so. Wie Ted Lasso oder Charlie Brown solltest du an dieser Stelle Apple TV+ eine Chance geben. Es hat vor einem Jahr zu viel versprochen, aber jetzt schleicht es sich wieder ins Spiel zurück.

The post Ist Apple TV+ dabei, Netflix- und Disney in die Parade zu fahren? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen: Bayer-Aktie: 10.000 € vor 20 Jahren investiert – so viel hättest du heute!

Dieser Artikel wurde von Rick Munarriz auf Englisch verfasst und am 21.10.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Apple, Netflix und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: long Januar 2021 $60 Calls auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2020

Video: Netflix auf Probe - bald wieder möglich?