Arbeiter stirbt nach Sturz in Güllesilo in nordrhein-westfälischem Kalletal

Ein Arbeiter ist nach einem Sturz in ein Güllesilo im nordrhein-westfälischen Kalletal ums Leben gekommen. Der 43-Jährige war mit Dacharbeiten auf einem landwirtschaftlichen Hof beschäftigt, als er stürzte, wie die Kreispolizei in Detmold mitteilte. (Odd ANDERSEN)
Ein Arbeiter ist nach einem Sturz in ein Güllesilo im nordrhein-westfälischen Kalletal ums Leben gekommen. Der 43-Jährige war mit Dacharbeiten auf einem landwirtschaftlichen Hof beschäftigt, als er stürzte, wie die Kreispolizei in Detmold mitteilte. (Odd ANDERSEN)

Ein Arbeiter ist nach einem Sturz in ein Güllesilo im nordrhein-westfälischen Kalletal ums Leben gekommen. Der 43-Jährige war am späten Dienstag mit Dacharbeiten auf einem landwirtschaftlichen Hof beschäftigt, wie die Kreispolizei in Detmold am Mittwoch mitteilte. Dabei stürzte der Arbeiter einer Spezialfirma in das gefüllte Becken des Silos. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er konnte nur noch tot geborgen werden.

Ein Arbeitskollege soll noch vergeblich versucht haben, den 43-Jährigen zu retten. Auch Feuerwehrleute und Rettungskräfte hätten den Verunglückten nicht retten können. Der Leichnam wurde erst am Mittwochmorgen nach Abpumpen des rund 1500 Kubikmeter fassenden Silos geborgen. Die Polizei nahm Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

tbh/cfm