Arbeitsmarktexperten erwarten neue Rekorde bei Erwerbstätigenzahl

Die Zahl der Erwerbstätigen könnte im laufenden Jahr um rund 670.000 auf den neuen Rekordstand von 44,26 Millionen steigen. Das geht aus der am Freitag veröffentlichten neuen Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor

Die Zahl der Erwerbstätigen könnte im laufenden Jahr um rund 670.000 auf den neuen Rekordstand von 44,26 Millionen steigen. Das geht aus der am Freitag veröffentlichten neuen Arbeitsmarktprognose des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Die Arbeitslosenzahl dürfte demnach im Jahresvergleich um 160.000 auf 2,53 Millionen sinken.

Bei der Arbeitslosigkeit wäre dies der tiefste Stand seit 1990. "Die gute Entwicklung kompensiert die zusätzlichen Arbeitslosmeldungen von Flüchtlingen", erklärte Enzo Weber, der Leiter des Forschungsbereichs "Prognosen und Strukturanalysen" beim zur Bundesagentur für Arbeit gehörenden IAB.

Mit einem deutlichen Zuwachs rechnen die Experten bei der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung. Hier werde ein neuer Rekordwert von 32,26 Millionen Menschen erwartet, 760.000 mehr als 2016. "Dabei handelt es sich um den stärksten Anstieg seit der Wiedervereinigung", schrieben die IAB-Forscher.

  • Vier Meter breiter Radweg: Von sechs auf vier Spuren: Umbau der Karl-Marx-Allee startet
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Vier Meter breiter Radweg: Von sechs auf vier Spuren: Umbau der Karl-Marx-Allee startet

    Die Karl-Marx-Allee soll einen vier Meter breiten Radweg bekommen. Der Umbau beginnt am heutigen Montag.

  • Ferien: Wohin die Berliner am liebsten verreisen
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Ferien: Wohin die Berliner am liebsten verreisen

    Umfrage: Deutlich mehr Menschen wollen den Sommer im eigenen Land verbringen. Rund 1500 Euro eingeplant.

  • Für Papst Franziskus sind Homo-Paare keine Familien – so reagiert das Netz
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Für Papst Franziskus sind Homo-Paare keine Familien – so reagiert das Netz

    Papst Franziskus erklärte, dass nur Mann und Frau eine Familie nach dem Ebenbild Gottes seien. Mit seiner Aussage, die gleichzeitig homosexuelle Paare ausschließt, sorgt das Oberhaupt der katholischen Kirche derzeit für jede Menge Aufsehen und Unmut in den sozialen Netzwerken.

  • Zoo Berlin: Nächstes Jahr soll es bei den Pandas Nachwuchs geben
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Zoo Berlin: Nächstes Jahr soll es bei den Pandas Nachwuchs geben

    Zoo- und Tierparkdirektor Andreas Knieriem setzt auf die Paarungswilligkeit der Pandas.

  • Deutschland gegen Mexiko: Die besten Tweets zum WM-Spiel
    Yahoo Video

    Deutschland gegen Mexiko: Die besten Tweets zum WM-Spiel

    In ihrem Auftaktspiel musste sich die deutsche Elf in Russland geschlagen geben. Hier sind die besten Tweets zur Partie Deutschland gegen Mexiko.

  • Absatz von Treibhausgas SF6 in Deutschland gesunken
    Nachrichten
    AFP

    Absatz von Treibhausgas SF6 in Deutschland gesunken

    In der deutschen Industrie ist der Einsatz des extrem klimaschädlichen Treibhausgases Schwefelhexafluorid im vergangenen Jahr zurückgegangen. Wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte, sank der Absatz des auch SF6 genannten Gases, das über einen Zeithorizont von 100 Jahren 22.800 Mal stärker als Kohlendioxid (CO2) zum Treibhauseffekt beiträgt, gegenüber dem Vorjahr um knapp 15 Prozent oder 166 Tonnen. Insgesamt wurden 2017 knapp 976 Tonnen an verschiedene Wirtschaftsbereiche abgegeben.

  • Morgenpost-Leserforum: Kriminalität: Wie sicher ist Berlin?
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Morgenpost-Leserforum: Kriminalität: Wie sicher ist Berlin?

    Eine Debatte der Berliner Morgenpost über innere Sicherheit. Es gibt kaum Statistiken zur organisierten Kriminalität.

  • Staatsoper für alle: Wenn Verdi wichtiger ist als die WM
    WENN

    Staatsoper für alle: Wenn Verdi wichtiger ist als die WM

    Am Sonntagabend [17. Juni] hätte man das erste Match der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland sehen können. Oder man fuhr nach Berlin, um beim Event 'Staatsoper für alle' die Premiere von Verdis 'MacBeth' zu sehen. Diese Stars zogen die Kultur den Kickern vor.

  • BMW 8er beerbt im November den 6er
    Nachrichten
    dpa

    BMW 8er beerbt im November den 6er

    Der neue 8er von BMW besticht durch sein sportliches Design, neueste Technik und viel Luxus. Ab November kann man das knackige Coupé erwerben. Im nächsten Jahr folgen die Varianten Cabrio und Gran Coupé. Der neue 8er von BMW besticht durch sein sportliches Design, neueste Technik und viel Luxus. Ab November kann man das knackige Coupé erwerben. Im nächsten Jahr folgen die Varianten Cabrio und Gran Coupé.

  • Nur wenige Unternehmen fördern systematisch Frauen in Führungspositionen
    Nachrichten
    AFP

    Nur wenige Unternehmen fördern systematisch Frauen in Führungspositionen

    Nur wenige deutsche Unternehmen fördern systematisch Frauen in Führungspositionen. Wie eine am Montag veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Innofact ergab, gehört die Förderung der Geschlechtergleichheit nur in 27 Prozent der Unternehmen zu den zehn wichtigsten Prioritäten. Nur 29 Prozent gaben an, dass es standardisierte Kriterien gibt, mit denen Talente identifiziert und in passende Positionen befördert werden.

  • Übermüdeter Taxifahrer in Moskau rast auf Gehweg und verletzt sieben Menschen
    Nachrichten
    AFP

    Übermüdeter Taxifahrer in Moskau rast auf Gehweg und verletzt sieben Menschen

    Schrecksekunde in der WM-Gastgeberstadt Moskau: Ein offenbar völlig übermüdeter Taxifahrer raste am Samstag in der russischen Hauptstadt in eine Menschenmenge und verletzte sieben Menschen. Einen terroristischen Hintergrund hatte der Vorfall aber offenbar nicht: Der Taxifahrer gab nach Behördenangaben an, 20 Stunden am Stück gearbeitet zu haben und dann aus Übermüdung das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt zu haben.

  • Prominente: "Staatsoper für alle": Fußball einmal weniger wichtig
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Prominente: "Staatsoper für alle": Fußball einmal weniger wichtig

    Statt der WM feiern Prominente am zweiten Tag von „Staatsoper für alle“ die Premiere von Verdis „Macbeth“.

  • Deutschland - Mexiko: „Auf die Matte gelegt“ - Pressestimmen zur deutschen Pleite
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Deutschland - Mexiko: „Auf die Matte gelegt“ - Pressestimmen zur deutschen Pleite

    Nach dem Sieg gegen Deutschland überschlagen sich die mexikanischen Zeitungen mit Lobeshymnen. Verwunderung über lebloses DFB-Team.

  • Mord an junger Komikerin: Australien trauert um Eurydice Dixon
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Mord an junger Komikerin: Australien trauert um Eurydice Dixon

    Ein Mordfall sorgt aktuell in Australien für Wut und Trauer: In der vergangenen Woche wurde die erst 22 Jahre alte Komikerin Eurydice Dixon tot aufgefunden. Die junge Frau wurde auf dem Nachhauseweg von einem Mann vergewaltigt und umgebracht.

  • Fotoausstellung: Alle Infos zur World Press Photo Exhibition in Berlin
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Fotoausstellung: Alle Infos zur World Press Photo Exhibition in Berlin

    Drei Wochen lang können Fotobegeisterte die preisgekrönten Pressefotos des Fotowettbewerbs bestaunen. Alle wichtigen Infos.

  • Imam zu werden war nie mein Traum – dann gründete ich eine Frauen-Moschee
    Nachrichten
    HuffPost Deutschland

    Imam zu werden war nie mein Traum – dann gründete ich eine Frauen-Moschee

    Der islamische Sufi-Meister und Theologe Ibn Arabi sagte einmal: "Der perfekte

  • Foodwatch erhebt neue Vorwürfe gegen Bio-Legehennenbetriebe in den Niederlanden
    Nachrichten
    AFP

    Foodwatch erhebt neue Vorwürfe gegen Bio-Legehennenbetriebe in den Niederlanden

    Ein Jahr nach dem Fipronil-Skandal hat die Verbraucherorganisation Foodwatch neue Vorwürfe gegen Bio-Legehennenbetriebe in den Niederlanden erhoben. Bei Kontrollen seien in rund 60 Betrieben etwa 15 nicht zugelassene Pestizide und Desinfektionsmittel nachgewiesen worden, teilte Foodwatch am Samstag mit. Die Aufregung um das Insektizid Fipronil sei also nur "die Spitze des Eisbergs".

  • Dritte Generation des Kia Ceed startet im Juli
    Nachrichten
    dpa

    Dritte Generation des Kia Ceed startet im Juli

    Generationenwechsel bei Kias Kompaktklasse: Der neue Ceed kommt nicht nur mit komplett überarbeitetem Design auf den Markt, sondern hat auch technisch einiges zu bieten. Was haben sich die Koreaner einfallen lassen? Generationenwechsel bei Kias Kompaktklasse: Der neue Ceed kommt nicht nur mit komplett überarbeitetem Design auf den Markt, sondern hat auch technisch einiges zu bieten. Was haben sich die Koreaner einfallen lassen?

  • Spandau: Marode Carlo-Schmid-Oberschule: Journalisten unerwünscht
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Spandau: Marode Carlo-Schmid-Oberschule: Journalisten unerwünscht

    Die Gewerkschaft GEW hatte zu einem Rundgang durch die marode Schule geladen. Der Bezirk Spandau untersagte Journalisten die Teilnahme.

  • Australischer Künstler lässt drei Tage lang Verkehr über sich hinwegdonnern
    Nachrichten
    AFP

    Australischer Künstler lässt drei Tage lang Verkehr über sich hinwegdonnern

    Drei Tage ist der Verkehr über Mike Parr hinweggedonnert, dann lüftete sich der Asphalt über dem australischen Künstler: Der 73-Jährige entstieg am Sonntag wortlos seinem unterirdischen Verließ direkt unter einer viel befahrenen Straße in Hobart, nachdem schweres Gerät den Straßenbelag über ihm aufgebrochen hatte. Parr hatte sich für eine Kunstperformance in den Stahlbehälter begeben und unter dem Asphalt versiegeln lassen. Laut Veranstalter hatte die Aktion etwas mit Totalitarismus zu tun.

  • Deutsche Post will Streetscooter mindestens bis 2020 selbst weiterbauen
    Nachrichten
    AFP

    Deutsche Post will Streetscooter mindestens bis 2020 selbst weiterbauen

    Nach dem Abgang des für den Bau des Streetscooters zuständigen Vorstandsmitglieds Jürgen Gerdes hat sich Post-Chef Frank Appel vorerst zum Weiterbau des Elektro-Transportfahrzeugs bekannt. Der Streestscooter werde weiter von der Deutschen Post produziert, sagte Appel der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vom Montag. "Mindestens in den nächsten zwei Jahren setzen wir das fort."

  • Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen
    Nachrichten
    dpa

    Himmlisches Hochbeet: Tomaten sollen in Satelliten wachsen

    So viel Aufmerksamkeit wurde wohl selten einer Tomate zuteil. Auf der Raumstation ISS sind schon Blumen und Salat gewachsen. Jetzt wollen Forscher Tomaten züchten - in einem Satelliten. Schon mit einem kleinen Früchtchen wären sie äußerst zufrieden. So viel Aufmerksamkeit wurde wohl selten einer Tomate zuteil. Auf der Raumstation ISS sind schon Blumen und Salat gewachsen. Jetzt wollen Forscher Tomaten züchten - in einem Satelliten. Schon mit einem kleinen Früchtchen wären sie äußerst zufrieden.

  • Meine Woche: Warum in Berlin von einem Gap die Rede ist
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Meine Woche: Warum in Berlin von einem Gap die Rede ist

    Bildungssenatorin Sandra Scheeres flüchtet sich ins Englische – und versucht, ihre Fehler zu verschleiern.

  • Nachrichten
    AFP

    Vorsicht in der Luft, auf See und außerhalb der EU

    Roaminggebühren gehören in der EU seit dem vergangenen Sommer der Vergangenheit an - doch hier und da lauern immer noch Kostenfallen. Verbraucher sollten sich besonders vor dem Start in die Ferien noch einmal kundig machen.

  • Nachrichten
    AFP

    Giuliani: Russland-Untersuchung muss selbst untersucht werden

    Die Russland-Ermittlungen von US-Sonderermittler Robert Mueller sollen nach dem Willen der Anwälte von US-Präsident Donald selbst Gegenstand einer Untersuchung werden. Trumps Anwalt Rudy Giuliani erhob am Sonntag beim Fernsehsender CNN eine entsprechende Forderung. Es gehe dabei nicht um die Person Mueller, sondern um die "Genese dieser Russland-Untersuchungen", die "sehr sehr illegal und unethisch" gewesen sei, sagte Giuliani.