Tödlicher Arbeitsunfall: Baustelle am Kölner Mediapark war illegal

Gegen den Hauseigentümer wird nun ermittelt.

Bei einem Arbeitsunfall in der Nähe des Mediaparks ist am Montag ein Mann tödlich verletzt worden. Der Bauarbeiter wurde von Teilen einer Betondecke erschlagen, die ihm auf den Kopf gefallen seien. Er starb noch am Unfallort.

Nach Angaben der Stadt wurden in dem fünfgeschossigen Haus an der Straße Am Kümpchenshof ohne Genehmigung umfangreiche Bauarbeiten wie eine Entkernung des Gebäudes durchgeführt. Die Baustelle wurde nach einer Prüfung durch Fachleute für Statik still gelegt. Gegen den Hauseigentümer werde nun ermittelt, so die Stadt. Die Kriminalpolizei wurde eingeschaltet. (fra, hge)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen