ARD rüstet für die Zukunft: Die „Tagesschau“ hat jetzt ein Raumschiff

Wie eine spacige Schaltzentrale der NASA sieht die helle und offene Struktur des neuen ARD-Gebäudes aus: Die „Tageschau“ bekommt einen beeindruckenden neuen Newsroom. Heute wird  das neue ARD-Gebäude feierlich eingeweiht.

Bislang saßen die Redaktionen bei ARD-aktuell getrennt voneinander – neben den „Tagesschau“-Sendungen betreuen sie die „Tagesthemen“, die Internetseite „tagesschau.de“, den Nachrichtenkanal „tagesschau24“ sowie die „Tagesschau“-App und Social Media.

Das ist der neue „Tagesschau“-Newsroom in Hamburg

Das soll sich nun ändern: Es gibt einen neuen Newsroom mit 72 Arbeitsplätzen, ein heller, offener Raum, mit Glasflächen und Ausblick auf die Schrebergärten. Voraussichtlich ab...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo