ARD strahlt letzte "Lindenstraße"-Folge aus

Die ARD strahlt die letzte Folge der "Lindenstraße" aus. Die Fernsehserie über die Bewohner einer Straße in München wird nach etwas mehr als 34 Jahren und 1758 Folgen eingestellt

Die ARD strahlt heute (18.50 Uhr) die letzte Folge der "Lindenstraße" aus. Die Fernsehserie über die Bewohner einer Straße in München wird nach etwas mehr als 34 Jahren und 1758 Folgen eingestellt. Über den Inhalt der letzten Sendung ist nichts bekannt, die Dreharbeiten dazu waren streng geheim.

Die erste Folge der "Lindenstraße" lief am 8. Dezember 1985. Die Kultserie um die Schicksale und Erlebnisse der Familien Beimer und Zenker und anderer galt über lange Zeit hinweg als Pulsmesser für gesellschaftliche Entwicklungen und gehörte zu den beliebtesten Sendungen im deutschen Fernsehen. Zu Spitzenzeiten schalteten rund 15 Millionen Menschen die Ausstrahlung der wöchentlichen Sendung ein. Zuletzt lag die Zuschauerzahl nur noch bei zwei Millionen.