Ariana Grande spielt Hexe in «Wicked»-Verfilmung

·Lesedauer: 1 Min.

Los Angeles (dpa) - US-Sängerin Ariana Grande («Positions») hat eine Rolle als Hexe in der Verfilmung des Musical-Hits «Wicked».

Die 28-Jährige schlüpft für Regisseur Jon M. Chu (42, «In the Heights», «Crazy Rich») in die Rolle der Hexe Glinda, wie sich einem Tweet des Regisseurs entnehmen lässt. Für die zweite Hauptrolle, als grüne Hexe Elphaba, hat Chu die Sängerin und Schauspielerin Cynthia Erivo (34, «Harriet») ins Boot geholt.

Grande teilte unter anderem ein Foto, auf dem sie die Hände vors Gesicht geschlagen hat, und schrieb: «Gott sei Dank.» Beide Sängerinnen veröffentlichten außerdem Bilder von Blumen, die sie offenbar einander geschickt haben.

«Diese beiden Hexen!!», schrieb Chu neben Fotos von Grande und Erivo. «Wicked» erzählt die Geschichte der ungleichen Hexen Elphaba und Glinda, die sich beide in den Prinzen Fiyero verlieben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.