Arsenal dementiert Anfrage an BVB-Coach-Tuchel

Arsène Wenger ist seit 21 Jahren Chefcoach bei Arsenal und damit der dienstälteste Trainer der Premier League. Foto: Nick Potts

Der englische Premier-League-Club FC Arsenal hat eine Anfrage an Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel dementiert. Das sei nicht wahr, teilte ein Sprecher des Fußballclubs dem englischen TV-Sender Sky Sport News mit.

«Es wird eine gemeinsame Entscheidung zur richtigen Zeit in der richtigen Weise geben.» Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung berichtet, dass Arsenal den BVB-Coach kontaktiert habe.

In England gehen die Medien inzwischen davon aus, dass Arsène Wenger auch in der kommenden Saison ungeachtet der immer größer werdenden Kritik seine Arbeit bei den Gunners fortsetzt. Der Franzose ist seit 21 Jahren Chefcoach bei Arsenal und damit der dienstälteste Trainer der Premier League. Nach dem 1:3 in der Liga bei West Bromwich Albion am Samstag hatte der 67-Jährige eine baldige Entscheidung angekündigt. «Ich weiß, was ich tun werde. Sie werden es bald wissen. Sehr bald.»

Insbesondere nach den zwei deftigen 1:5-Niederlagen in der Champions League gegen den FC Bayern München hatten zahlreiche Fans den Abschied des 67-Jährigen gefordert. Arsenal droht als Tabellensechster die Champions-League-Qualifikation zu verpassen.

Bericht auf Sky Sport News

Bericht der Bild-Zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen