Artist in Baden-Württemberg stürzt nach Stromausfall ab

Ein Zirkusartist ist in Baden-Württemberg während eines Stromausfalls abgestürzt und verletzt worden. Der 36-Jährige turnte am Montag in Denkendorf in mehreren Metern Höhe auf einer rotierenden Stahlkonstruktion, einem sogenannten Todesrad, als der Stromgenerator aus noch ungeklärten Gründen abschaltete und im Zelt das Licht erlosch, wie das Polizeipräsidium Reutlingen am Dienstag berichtete.

Der Mann stürzte daraufhin zu Boden. Er erlitt den Angaben zufolge Verletzungen, schwebte aber nicht in Lebensgefahr und war beim Noteinsatz ansprechbar. Der Artist kam in eine Klinik.

hex/cfm